Die 5 Phasen des Schocks nach der Diagnose „unheilbare Krankheit“

1. Phase: Die Leugnung

In der ersten Phase bekommen Sie die Nachricht, dass Sie an einer unheilbaren Krankheit leiden. Sie wollen die Nachricht nicht wahrhaben, glauben es handele sich um eine Verwechslung

2. Phase: Die Wut

In der zweiten Phase rücken die Gefühle in den Vordergrund. Zorn und Wut stellen sich ein! Wut auf die Ärzte, Gott, das Universum. Sie versuchen, den Frust an einem Schuldigen festzumachen. In dieser Phase kommt es zu unüberlegten Kurzschlussreaktionen wie Hass-Mails oder wilden Vorwürfen.

3. Phase: Das Verhandeln

In dieser Phase besteht der Wunsch, das eigene Schicksal mit bestimmten Handlungen abwenden zu können. Die Krankheit wird als eine Art Strafe für schlechtes Benehmen aufgefasst. Sie verfallen in Aktionismus.

4. Phase: Die Verzweiflung

Sie resignieren, fühlen sich schwach, alleine gelassen und hilflos.

5. Phase: Die Akzeptanz

Mit der Zeit machen Sie Ihren Frieden mit der Diagnose und bewältigen Ihren Alltag so angenehm möglich. Sie lernen, das Leben wieder zu schätzen.

In all diesen Phasen ist es wichtig, professionelle Hilfe anzunehmen und so zu lernen, Ihre Krankheit als Teil von Ihnen zu akzeptieren.

CORINNA BINTZ
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Goethestrasse 74
80336 München

Telefon +49 (0)89 53 88 67 54
Telefax +49 (0)89 53 88 67 55
E-Mail mail@praxis-bintz.de

SPRECHZEITEN

Montags 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstags 09.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstags 16.00 - 20.00 Uhr
Freitags 9:00 - 13.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung